06132 / 71 98 48 info@hautarzt-ingelheim.de

Vermehrtes Schwitzen

Hyperhidrose

Hyperhidrose

Wer kennt es nicht- bei sommerlichen Temperaturen, bei Prüfungsstress, vor wichtigen Vorträgen: Schweißperlen an der Stirn, feuchte Hände, Schwitzen in den Achselhöhlen ist nichts Ungewöhnliches.

Bei manchen Menschen besteht jedoch eine Fehlregulation des autonomen Nervensystems. Auch bei geringen körperlichen Tätigkeiten oder geringem emotionalen Streß, gelegentlich auch in Ruhe, kommt es zu störendem Schwitzen v.a. in den Achselhöhlen, an den Händen oder an den Füßen. Nach Ausschluß internistischer Erkrankungen stehen mehrere Therapieoptionen zur Verfügung. Neben lokalen Maßnahmen wie der Anwendung von Aluminiumsalzen in Form von Gelen und Lotionen bieten wir in unserer Praxis auch die ambulante Behandlung mit dem äußerst wirksamen Botulinumtoxin an. Hierbei wird – nach Markierung der schwitzenden Areale mit Hilfe eines speziellen Tests – mit feinsten Nadeln der Wirkstoff direkt an die Schweißdrüsen appliziert. Schon innerhalb weniger Tage ist in der Regel die Schweißbildung an der behandelten Stelle nicht mehr nachweisbar. Die Behandlung ist ungefährlich und dauert ca. 20 Minuten.

Eine weitere Option ist die ebenfalls bei uns ambulant durchgeführte operative Schweißdrüßenkürrettage. Hierbei werden – in örtlicher Betäubung und damit schmerzarm – über winzige Hautschnitte mit einem speziellen Instrument die Schweißdrüsen dauerhaft entfernt. In einem Beratungsgespräch erörtern wir gerne die für Sie passende Therapiemöglichkeit!